MichiLaden & Ich

Eine Beziehung die eine Geschichte hat. MichiLaden wurde aus Liebe und Leidenschaft gegründet, mit einigem auf und ab und mit vielen Fans, Familie und Freunden. Noch mehr Überwindung und  einem großen Ziel - Kunden zu zeigen, dass es immer ein bisschen besser und leckerer geht!

 

Nach über 10 Jahre Berufs- und Gastroerfahrung  habe ich es gewagt MichiLaden zu gründen. Ob Hotellerie oder Gastronomie oder während meinem kurzen Abstecher an die Uni. Auch im Nebenjob im Büro, Süßspeisen haben mich nie los gelassen.

 

Als gelernte Konditorin und Köchin probiere ich gerne etwas aus, teste mich durch alle Geschmacksrichtungen und kann mit Erfahrung glänzen. All das möchte ich in MichLaden stecken.

 

 

Michaela bei der Arbeit MichiLaden
Ich bei der Arbeit

Warum MichiLaden?

MichiLade in Gläsern MichiLade
MichiLade in Gläsern

 

 

MichiLADEN hat im ursprünglichen Sinn nichts mit einem EinkaufsLADEN zu tun, sondern mit Marmeladen. Bei mir gab es früher OmaLade und jetzt MichiLade. 

Nun ist Marmelade nicht gleich Marmelade und nach der Konfitüren-Verordnung muss ich Euch einiges beichten. Ich verkaufe gar keine Marmeladen oder Gelees sondern Fruchtaufstriche. Das hat etwas mit dem Frucht- und dem Zuckergehalt zu tun. In meinen Fruchtaufstrichen ist mehr Frucht als gesetzlich vorgeschrieben, deswegen einfach MichiLade!

 

 

 

Saisonale Herstellung

MichiLaden Produkte sind saisonal hergestellt, dass heißt nur wenn es das Obst oder Gemüse gerade gibt.

Warum ich so handle? In meiner Zeit in diversen Küchen hat mich das am meisten gestört. Warum muss man im Dezember frische Beeren auf Torten und Dessert Teller legen?

Die Antworten, die ich bekommen habe, waren leider nicht das, was ich hören wollte und sehr unbefriedigend, „weil die Kunden es  zahlen“ oder „weil es sie zu kaufen gibt“. 

Worauf soll man sich denn da noch freuen? Das ganze Jahr lang alles im Überfluss. Das möchte ich nicht, nicht bei MichiLaden.

 

 

 

Ich freue mich im Frühjahr auf den Bärlauch, die Hollunderblüten und auf die Spargelsaion. Den Sommer mit den Erd-, Heidel-, Johannis und alle andern leckern Beerchen. Im Sommer auf Äpfel, Birnen, Quitten und alles was man mit der Hand vom Baum im Garten pflücken kann. Ja, ich ernte für MichiLaden auch mal die Münchner Schrebergärten leer.

Ihr seht, fast jedes Obst und Gemüse hat seine Zeit. Daran möchte ich erinnern und arbeiten. Vieles kann man verarbeiten und es dadurch haltbar machen. Wer holt im Winter nicht gerne mal den Sommer zurück auf den Tisch?

Wichtig für Euch ist es zu wissen, dass es nicht immer alles gibt. Ich produziere das Saisonprodukt und wenn es aus ist, ist es aus. Bis zum nächsten Jahr.

Lasst Euch davon aber nicht abschrecken, jede Saison hat ihre Highlights auf die man sich freuen kann!

Viel Spaß beim Stöbern! 

 

Einen großen Dank möchte ich an alle richten, die bei MichiLaden von Anfang an für mich da waren meinem Verlobtem, meiner Familie, allen Freunden, Verwandten und Bekannten und allen Fans und Feinschmeckern!

Danke für all die Kritik, Fragen, Anregungen und Wünsche! Gerne und immer wieder mehr davon.